Erste Niederlage im vierten Saisonspiel


Okt 23, 2016
[== php ==]

Gestern mussten unsere Damen die erste Auswärtsniederlage der Saison hinnehmen, nach einer kämpferischen Aufholjagd lautete der Spielstand 6:9 für die Damen aus Würzburg.

 

Nach unserem erfolgreichen Heimspieltag letzte Woche, sollte natürlich auch dieses Wochenende wieder ein Sieg her. Dazu ging es zum Auswärtsspiel nach Würzburg. Von Beginn an war deutlich, dass die Würzburgerinnen die knappe Niederlage der letzten Woche nicht auf sich sitzen lassen wollten. Doch das erste Tor des Spiels fiel für die SG Passau/ Regensburg durch Lena Schröder, leider sollte das für die erste Halbzeit auch unser einziges Tor bleiben. Obwohl die Zuordnung in der Defense stimmte gelang es den Würzburgerinnen immer wieder Lücken zu finden und Tore zu erzielen. Der SG Passau/ Regensburg mangelte es nicht an Torchancen. Im Gegenteil, ein ausgeglichener Spielstand war durchaus möglich, aber der Ball wollte nicht ins Tor. So mussten wir uns mit einem Rückstand von 7:1 in die Halbzeitpause verabschieden.

 

Die Fehleranalyse war klar: Ruhig den Angriff aufbauen und mit allem in die Groundballs gehen. Gerade hier hatten wir immer wieder Bälle verschenkt. Trotz guten Vorsätzen erzielte Würzburg das nächste Tor, Spielstand 8:1. Es musste sich etwas ändern! Die im Laufe des Spiels entstandene Aggression wandelte sich zusehend in Motivation um, als endlich(!) zwei Treffer für uns durch Susanne Denzin und Lena Schröder fielen. Die Angriffe wurden ruhiger und auch die Würzburgerinnen konnten durch die Defense in Schach gehalten werden. Anna Blume erhöhte durch zwei weitere Treffer und wir mussten nur noch einen Gegentreffer hinnehmen. Nach einem letzten Tor für von Angelica Balbuena lautete der Endstand somit 6:9.

 

Jetzt heißt es noch mal Basics üben und Kräfte bündeln, damit das mit dem Tore schießen klappt! In zwei Wochen geht es auf nach München zum letzten Spiel der Hinrunde!