Eurokonstantia

Was machen wir Laxer, wenn Passau mal wieder im Hochwasser versinkt und der Regen nicht mehr aufhören mag? Genau: Ab in den Süden, der Sonne hinterher. Besser gesagt: Auf nach Konstanz am Bodensee und noch besser gesagt: Auf zur Eurokonstantia, einem Sportfest, das sich jetzt nun schon zum 5.Mal in die Reihen der anderen internationalen Sportfeste, wie dem Eurocriterium in Paris, der Euroesade in Barcelona oder dem Eurosportland in Mailand, einordnet.

 

Aus ganz Deutschland, der Schweiz, Österreich, Italien, Spanien und sogar Armenien strömten begeisterte Basketballer, Hand-, und Fußballer, Tennisspieler und zum ersten Mal auch Lacrosser und unter den ca. 500 Leuten waren wir natürlich auch zu finden.

 

Los ging es am Donnerstag bei strömendem Regen die Autobahn Richtung Konstanz entlang. Dort angekommen war schon gleich klar: Das wird ein tolles Wochenende, vor allem, weil die Konstanzer durch einen Kneipenbummel am Abend, einem Empfangsessen am nächsten Mittag und einer tollen Live-Band mit der Gastfreundlichkeit nicht gespart haben.

Gespielt wurde natürlich auch und so nahmen die Jungs, sowie die Mädels mit ihrer Koalition SG München-Passau und SG Karlsruhe-Passau den 3.Platz ein, hinter Tübingen als Gesamtsieger und Konstanz an zweiter Stelle.

 

Neben den schweißig-spaßigen Spielen durfte dann zur Abkühlung im Bodensee gebadet werden.

 

Was wir von dem Wochenende mitnehmen ist viel Spaß, Sport, Tipps und den ein oder anderen Sonnenbrand.

 

Fazit: Wer nicht dabei war, hat was verpasst!

Olivia Becker

 

Für Passau spielten:

 

Damen: Olivia Becker, Vanessa Tasak

 

Herren: Christian Bachmaier, Matthias Gold, Christian Jentsch, Johannes Köberl, Martin Kröhnert, Christoph Stock